4.Customizing

Die Konfigurationsdateien von R2EdiViewer können angepasst und erweitert werden:

 

Customizing-Editor

Mit dem Customizing-Editor können die verschiedenen Konfigurationsdateien (CSS/CFG-Dateien)
und die Layout-Dateien (DATASEL) angezeigt bzw. bearbeitet werden.
Abhängig von der Art der Datei kann man:

  • eine Syntax-Prüfung durchführen (CSS/DATASEL)
  • sich, über eine Farbtafel, den Zahlencode in CSS-Dateien einfügen lassen
  • die Standardversion einer Datei wiederherstellen:
    Die Toolbar zeigt im Feld "Version", ob es sich um die, mit R2EdiViewer ausgelieferte,
    Standard-Version oder um eine geänderte Kunden-Version handelt.
    Beim Speichern einer Datei in der Standardversion wird automatisch eine Kundenversion
    im User-Verzeichnis angelegt.
  • sich, zur DATASEL-Analyse, für eine bestimmte EDI-Datei, das Inspektionslog
    (Excel wird benötigt) anzeigen lassen.

    Dabei sieht man für jedes EDI-Feld:
    - welche DATASEL-Bedingung wahr oder falsch ist
    - den Inhalt aller Reportfelder
    - wann sich ein Reportwert geändert hat
    - wann und welche Reportfelder gelöscht wurden
    - wann ein CSV-Satz mit welchen Reportwerten geschrieben wurde
    - die entsprechende DATASEL-Zeilennummer
    - Lfn: Letzte interne Zeilennummer / aktuelle interne Zeilennummer